EXOPET – Die Studie für mehr Fakten und Wissen zur Heimtierhaltung

Die EXOPET-Studie wurde 2015 vom Bundeslandwirtschaftsministerium in Auftrag gegeben, um Tierschutzprobleme im Handel und der Privathaltung von Wildtieren zu untersuchen. Unter anderem aufgrund der mehrjährigen Dauer dieser Studie wurden Teile des Koalitionsvertrages von 2013, die strengere Regelungen von Handel und Haltung vorsahen, in der 19. Legislaturperiode nicht umgesetzt. Die EXOPET-Studie wurde an den Universitäten Leipzig (Vögel, Amphibien und Reptilien) und München (Säugetiere und Fische) durchgeführt. Die Studie EXOPET II, für mehr Fakten und Wissen zur Heimtierhaltung und der erste Teil der Studie (EXOPET I) sind beendet.

Die Zwischen- und Abschlussberichte der AG München (exotische Säugetiere und Zierfische) stehen zum Download zur Verfügung unter dem Link: https://service.ble.de/ptdb/index2.php?detail_id=56943&site_key=145&stichw=2815HS001&zeilenzahl_zaehler=1

Die der AG Leipzig (Amphibien, Reptilien, Ziervögel) unter: https://service.ble.de/ptdb/index2.php?detail_id=57204&site_key=141&stichw=exotisch&zeilenzahl_zaehler=23

Da bisher aus den Ergebnissen der sogenannten EXOPET-Studie trotz der nach wie vor drängenden Probleme keine politischen Konsequenzen gezogen wurden, sind diese bis 2018 gewonnenen Daten nochmals im Auftrag verschiedener Landestierschutzbeauftragter spezifisch für einige sehr häufig gehaltene Vogel– und Reptilienspezies in einer Machbarkeitsstudie ausgewertet worden. Vergleichend wurden zusätzlich aktuellere Daten bis 2022 zu den jeweiligen Punkten erhoben. Damit soll an vier ausgewählten Spezies (Graupapagei, griechische Landschildkröte, streifenköpfige Bartagame und Kanarienvogel) beispielhaft gezeigt werden, welche Maßnahmen im Sinne der dringend notwendigen Verbesserung der gegenwärtigen Situation schnell ergriffen werden können.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Landestierschutzbeauftragten Brandenburgs, vertreten durch das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Integration und Verbraucherschutz https://msgiv.brandenburg.de/msgiv/de/beauftragte/landestierschutzbeauftragter/#

Scroll to Top
Scroll to Top