Zoofachhandel

Gute Sachkunde als Markenzeichen für tierschutzgerechten Tierverkauf

 

Neue Befragung der EXOPET II-Studie

Zoofachgeschäfte mit Lebendtierverkauf sind ein wichtiger Teil im Rahmen der Untersuchungen für die EXOPET-Studie. Zoofachgeschäfte sind oft die erste Anlaufstelle, sowohl für den erfahrenen Tierhalter als auch den Neueinsteiger in die Tierhaltung. Daher sind das Wissen und die Erfahrung der im Handel mit Tieren und Tierzubehör tätigen Personen ein wichtiger Grundstein für eine erfolgreiche Privathaltung unserer Heimtiere in Deutschland. Der Sachkundestatus des Personals stellt somit einen wesentlichen Aspekt des kompetenten Lebendtierverkaufs dar.

Sie legen in Ihrem Unternehmen besonders viel Wert auf die Sachkunde Ihrer Mitarbeiter?
Im zweiten Teil der EXOPET-Studie können Sie dieses Wissen in den Tiergruppen Säugetiere und Fische unter Beweis stellen.

Gerne möchten wir mittels einer deutschlandweiten anonymen vor-Ort-Befragung Ihnen und /oder Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, Ihr Fachwissen zu zeigen.

Die Befragung findet über einen programmierten, anonymen Fragebogen statt. Diese Befragung würde jeweils einen Mitarbeiter mit einer Sachkundeprüfung nach §11- Tierschutzgesetz und einen Mitarbeiter ohne diese Prüfung betreffen. Der zeitliche Rahmen der Abfrage umfasst ca. 45 Minuten. Die Fragen beziehen sich sowohl auf rechtliche Aspekte des Handels mit Tieren, als auch auf Themen rund um die verkauften Tierarten.

Nur mit Ihrer Hilfe wird es uns möglich sein, diese Analyse zum Wohl der Tiere zu erstellen. Falls Ihr Interesse geweckt wurde, würden wir uns sehr über eine Teilnahme Ihrer Firma/Ihres Unternehmens freuen.

Zur Terminfindung würden wir uns freuen, wenn Sie uns per E-Mail muenchen@exopet-studie.de kontaktieren, um einen passenden Zeitpunkt zu finden, an dem Ihre Mitarbeiter an der Befragung teilnehmen können.

Die EXOPET I-Studie geht weiter

An dem anonymen Online-Fragebogen aus der EXOPET-Studie I können Sie weiterhin teilnehmen!

Sollten Sie in Ihrem Zoofachgeschäft einen Lebendtierverkauf betreiben, würde es uns sehr freuen, wenn Sie mit Ihrer Erfahrung und Ihrem Wissen als Zoofachhändler die EXOPET-Studie I und II unterstützen, um Informationen zu Art, Herkunft und Verbleib der von Ihnen angebotenen Tiere zu erhalten. Selbstverständlich sind alle Angaben anonym. Wenn Sie Interesse an der Teilnahme haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an muenchen@exopet-studie.de. Sie bekommen dann eine E-Mail mit dem entsprechenden Link für den Fragebogen zugesendet.

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung und stehen für Rückfragen und weitere Informationen selbstverständlich gerne unter oben genanntem Kontakt zur Verfügung!

Die Kommentare wurden geschlossen