Reptilien

Sind Sie Reptilienhalter und geben Schildkröten, Schlangen, Echsen & Co. ein Zuhause?

 

Reptilien polarisieren. Für die einen sind sie unheimlich, für die anderen unheimlich interessant und liebenswert. Die Haltung von Echsen, Schlangen und ihren Verwandten liegt im Trend, wobei mittlerweile ein breites Spektrum verschiedenster Reptilienarten Einzug in die oft sehr aufwändig gestalteten Terrarien von Privathaltern gefunden hat.

» Hier geht es zum Fragebogen

 

Im Rahmen der EXOPET-Studie sollen erstmals in einer deutschlandweiten Erhebung in großem Umfang aussagekräftige Daten über Art, Anzahl und Herkunft der als Heimtiere gehaltenen Reptilien sowie Informationen über die Art des Erwerbs, die Haltungsbedingungen und viele weitere Aspekte der Reptilienhaltung abgefragt werden. Wissenschaftler unterschiedlicher Fachrichtungen der tiermedizinischen Fakultäten Leipzig und München, praktizierende Tierärzte sowie Experten verschiedener Terraristik-Fachverbände arbeiten zusammen, um eine Situationsanalyse zu erstellen.

Bitte unterstützen auch Sie das Vorhaben, indem Sie sich etwas Zeit nehmen und uns Ihre Erfahrungen anhand des Online-Fragebogens mitteilen.

 

Sie können bei dieser Befragung nichts falsch machen, es gibt kein „richtig oder falsch“. Ihre Daten werden vertraulich behandelt und anonymisiert ausgewertet.

Halten Sie neben Reptilien noch andere Tiere wie (exotische) Zier- und Wildvögel, Fische, Säugetiere und/oder Amphibien? Dann würden wir uns freuen, wenn Sie direkt im Anschluss auch die für die anderen Tiergruppen konzipierten Fragebögen ausfüllen.

Die Kommentare wurden geschlossen