BIETEN AUCH SIE WILDSÄUGETIEREN EIN ZUHAUSE?

Ihre Erfahrung ist gefragt: Helfen Sie uns, fundierte Informationen zur Haltung und Zucht von Wildsäugetieren in Deutschland zu sammeln. Nehmen Sie an unserer anonymen Online-Umfrage teil!

Sind Sie im Zoofachhandel tätig?

Dann bitten wir bitten Sie um Ihre Mithilfe! Wir würden uns freuen, wenn auch Sie sich an der Studie beteiligen.

Bieten auch Sie Fischen ein Zuhause?

Ihre Erfahrung ist gefragt: Helfen Sie uns, fundierte Informationen zur Haltung und Zucht von (exotischen) Heimtieren in Deutschland zu sammeln. Nehmen Sie an unserer anonymen Online-Umfrage teil!

EXOPET – Die Studie für mehr Fakten und Wissen zur Heimtierhaltung

Repräsentativen Umfragen zur Heimtierhaltung in Deutschland zufolge lebt in etwa jedem dritten Haushalt mindestens ein Haustier. Exotische Haustiere wie Chinchillas, Weißbauchigel und andere Säugetiere sowie Zier- und Wildvögel, Zierfische, Amphibien und Reptilien liegen im Trend. Dies gilt auch für Wildtiere, die als Haustiere gehalten werden.

Ziel des Forschungsprojektes „Haltung exotischer Tiere und Wildtiere in Privathand“ ist eine aktuelle Situationsanalyse und Bewertung der Heimtierhaltung in Deutschland.

NEU: EXOPET II – Die Studie für mehr Fakten und Wissen zur Heimtierhaltung wurde verlängert!

Der erste Teil der Studie (EXOPET I) ist beendet. Die Ergebnisse können in Kürze auf der Homepage des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) eingesehen werden.

NEU: Für die EXOPET II-Studie bitten wir Sie als Halter und/oder Züchter von Zierfischen und/oder Wildsäugetieren dieses Anliegen weiterhin zu unterstützen, indem Sie uns helfen, zeitgemäße Erkenntnisse zum Status quo der Zierfisch- und Wildsäugetierhaltung zu erarbeiten. Nur so lässt sich Kritikern und Befürwortern ebenso wie den interessierten Kreisen in Politik und Gesellschaft ein realistisches Bild zur Situation der Heimtierhaltung in Deutschland mit all ihren Facetten vermitteln.

Nehmen Sie sich etwas Zeit (ca. 15 Minuten) und teilen Sie uns Ihre Erfahrungen anhand eines Online-Fragebogens mit. Sie können bei dieser Befragung nichts falsch machen, es gibt kein "richtig oder falsch".

Der Fragebogen ist selbstverständlich anonym. Es ist kein Rückschluss auf Ihre Person möglich!

Sind Sie im Zoofachhandel tätig? Dann bitten wir bitten Sie um Ihre Mithilfe! Wir würden uns freuen, wenn auch Sie sich an der Studie beteiligen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter „Zoofachhandel - Mehr Infos"